Vita

Ich bin am 6. Mai 1968 in Einbeck als jüngstes von drei Geschwistern geboren. Meine Mutter war gebürtige Einbeckerin, mein Vater stammte aus einer deutschen Siedlung in Wolhynien, Teil der heutigen Ukraine.

 

Mitglied der evangelisch-lutherischen Kirche.

Schulbesuche:

  • Pestalozzi-Grundschule,
  • Sohnrey-Orientierungsschule,
  • Löns-Realschule in Einbeck.

Abitur am Fachgymnasium Wirtschaft der BBS I in Northeim

Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Georg-August-Universität in Göttingen - Wirtschaftswissenschafte Fakultät - von 1987 bis 1992.

Abschluss zum Diplom-Kaufmann am 16. Oktober 1992 in den Fächern Betriebliche Finanzwirtschaft, Organisation und Leitung (Rechnungswesen), Personalwirtschaftslehre, Arbeits- und Sozialrecht, Volkswirtschaftslehre.

Seit 1986 bin ich Mitglied der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands (SPD) und nehme verschiedene ehrenamtliche Funktionen wahr. So bin ich derzeit Schatzmeister des SPD-Unterbezirks Northeim-Einbeck und Vorsitzender der SPD-Fraktion im Rat der Stadt Einbeck.

 

Von 1987 bis 1994 habe ich Ersatzdienst beim Warndienst geleistet. Warnämter waren in der Bundesrepublik Deutschland bis in die 1990er Jahre mit der Warnung und Alarmierung der Bevölkerung vor Gefahren im Frieden und Verteidigungsfall betraut. Sie gehörten zum Zivilschutz.

Seit 1990 bin ich Gewerkschaftsmitglied.

Seit dem 1. Dezember 1992 bin ich beim Landkreis Northeim beschäftigt,

darunter als Chef-Controller und als Geschäftsführer der Albert-Schweitzer-Krankenhäuser mit mehr als 800 Beschäftigten;

derzeit als stellvertretender Leiter der Rechnungsprüfung zuständig für die Jahresabschlussprüfungen der kommunalen Betriebe.

 

Seit Juli 1998 bin ich Mitglied der Arbeiterwohlfahrt und dort ehrenamtlich als Vorsitzender des AWO Ortsvereins Einbeck e.V. tätig. Seit 2013 bin ich auch Vorsitzender des AWO Kreisverbandes Northeim e.V. und Mitglied im Präsidium des AWO Bezirks Hannover e.V.

 

Gründungsmitglied des Bündnisses für Familie e.V. in Einbeck.

Vorstandsmitglied des Fördervereins Kaiser-Friedrich-Turm und des Sozialverbandes Deutschland (SoVD).

Seit dem 1. November 2011 gehöre ich dem Rat der Stadt Einbeck an.